Hotz & Heitmann

Bild "Autohaus-Wolfsburg MAP" Urheber: Rüdiger Knospe

Die Unternehmensgruppe Autohaus Wolfsburg Hotz und Heitmann GmbH & Co. KG

Die Autohaus Wolfsburg Gruppe sprich Hotz und Heitmann ist Vertragshändler für Audi, Seat, Skoda und VW am Stammsitz des Volkswagen-Konzerns, in Wolfsburg.

Insgesamt unterhält das Unternehmen 22 Standorte in Wolfsburg und Umgebung mit ca. 2000 Mitarbeitern. Mit über 22.000 verkauften Neuwagen gehört das Autohaus zu den großen Volkswagen-Händlern.

Das Autohaus Wolfsburg entstand aus den Unternehmen Schade, Hotz und Heitmann. Wilhelm Schade eröffnete 1924 eine Fahrradwerkstatt mit angeschlossener Tankstelle; Joseph Hotz startete 1951 mit einer VW-Pflegestation mit angeschlossener Tankstelle; Hans-Wolfgang Knott eröffnete 1957 eine Kfz-Werkstatt. 2004 wurde die Automeile Wolfsburg eröffnet.

Die Atelios Leistungen:

In dem Netzwerk der Autohaus Wolfsburg Gruppe sind derzeit über 45 Router integriert. Alle Anschlüsse wurden redundant ausgelegt. Es werden Anschlusstechniken wie DSL, EBS, PFN Anbindungen und Festverbindungen verwendet. Die Autohaus Wolfsburg Gruppe betreibt IP-Telefonanlagen und IP-Telefonie, die über die Router der Atelios vernetzt sind. Im Netzwerk werden Quality of Service (QoS) Techniken verwendet. Die Atelios bietet mit einem Monitoring, das den Status aller Anschlüsse anzeigt, völlige Transparenz. Bei Störungen wird die Autohaus Wolfsburg Gruppe direkt aus den Monitoring Systemen per E-Mail und SMS informiert.

Ansprechpartner:

Dirk Schröder, IT-Leitung

 

 

Adelbert Moll Gruppe

Bild "Moll-MAP" Urheber: Rüdiger Knospe

 

Adelbert Moll seit mehr als 80 Jahren im Raum Düsseldorf. Gegründet 1932 von Adelbert Moll wird das Unternehmen inzwischen in der dritten Generation geführt und ist einer der großen Partner von Volkswagen, Audi und Skoda. Ab 1996 wurden Zug um Zug die Marken Volvo, Land Rover, Aston Martin, McLaren und Jaguar aufgenommen. Mit der jüngsten Erweiterung um Lamborghini Anfang 2014 vertritt die Moll Gruppe nun neun faszinierende Automobilmarken. Und die Moll Gruppe wächst weiter.

 

Die Atelios Leistungen:

Das IT-Netzwerk der Adelbert Moll Gruppe besteht aus über 24 Routern. Alle Anschlüsse wurden redundant ausgelegt. Es werden Anschlusstechniken wie DSL, EBS, MPLS und Festverbindungen genutzt. Die Adelbert Moll Gruppe betreibt  IP-Telefonanlagen und IP-Telefonie, die über die Router der Atelios vernetzt sind. Im Netzwerk werden Quality of Service (QoS) Techniken verwendet. Die Atelios bietet mit einem Monitoring, das den Status aller Anschlüsse anzeigt, völlige Transparenz. Bei Störungen wird die Moll Gruppe direkt aus den Monitoring Systemen per E-Mail und SMS informiert.

 

Ansprechpartner:

Harald Voß, IT-Leitung

 

 

Glinicke Dienstleistung GmbH

Bild "Glinicke-MAP" Urheber: Rüdiger Knospe

 

Die Glinicke gegründet im April 1930, ist ein Unternehmen mit 19 Autohäusern und über 1.100 Mitarbeiter . Mit der 24h 7 Tage Servicehotline erreichen Sie alle Betriebe rund um die Uhr. Markenvielfalt und exzellenter Service sind die Stärken der Glinicke. Die Glinicke ist eines der führenden inhabergeführten Automobil-Handels-Unternehmen in Deutschland und Vertragspartner von Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Skoda, Seat, Porsche, Jaguar, Land Rover, Peugeot und Hyundai. Die Glinicke Fachbetriebe sind in den Städten Kassel, Baunatal, Frankfurt, Bielefeld, Bad Oeynhausen, Minden, Erfurt, Bad Langensalza, Weimar und Jena sowie bald auch in Göttingen.

 

Die Atelios Leistungen:

In dem Netzwerk der Glinicke Dienstleistung GmbH sind derzeit über 38 Router integriert. Alle Anschlüsse wurden redundant ausgelegt. Es werden Anschlusstechniken wie LTE, DSL, EBS, MPLS und Festverbindungen verwendet. Mit einem Monitoring, das den Status aller Anschlüsse anzeigt, bietet die Atelios völlige Transparenz. Bei Störungen wird die Glinicke Dienstleistung GmbH direkt aus den Monitoring Systemen per E-Mail und SMS informiert.

 

Ansprechpartner:

Stefan Brehm, IT-Leitung